Abstecher nach Kühlungsborn

Was soll man schon machen wenn man gerade vom Urlaub in Südtirol zurück gekommen ist und man noch fast eine Woche frei hat.🤔

Na – einfach ins Auto🚘 setzen und die Kurzstreckenanbindung an die Ostsee wählen. 😎 Das Wetter war OK und im Hotel Polarstern war auch noch Platz für 2 Kurzeiturlauber.

Kaum angekommen mussten wir natürlich sofort bewaffnet mit den Kameras an den Strand. Hat sich gelohnt. Beeindruckend, wie die Möven mit ihrem Abendessen umgehen.
Abends konnten wir an der sehr schönen langen Uferpromenade gemütlich zum Abendessen schlendern.

Am 1. Tag sind wir dann zum Leuchtturm Buk gelaufen und über den Gutshof Bastorf wieder zurück nach Kühlungsborn. Dort stellten wir fest, auch bei den Promenadenbänken gilt: frühzeitig mit Sitzauflagen reservieren. Man lernt nie aus 😆😜, die Senioren hatten uns da einiges an Erfahrung voraus.

Am 2. Tag wollten wir nach Heiligendamm, ist ja nicht so weit und wir sind ja auch gut zufuß, aber es war leider nicht so malerisch wie erhofft. Die ganzen Radler waren ja auch noch (mit und ohne Akku) auf der Strecke unterwegs. Gestärkt haben wir uns an einem kleinen Bistro in Strandnähe. Zurück ging es dann mit der historischen “Molli”. Somit konnten wir noch gemütlich durch den Ort schlendern und uns fürs Abendessen fertig machen.

Dann war es leider auch schon wieder soweit, diese leidigen Koffer wollten wieder befüllt werden. Heimreise 😫
Aber das ist wohl die Definition von Kurzzeiturlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.