Die Runde zum vorzüglichen Käse an der Schgaguler Schwaige

Wanderung vom Santner zur Schgaguler Schwaige
Hier ist die Wandertour in groß zu sehen

Im vergangenen Jahr waren wir schon einmal an der Schgaguler Schwaige. Uns zog es dieses Jahr wieder dort hin. Zum einen war das Wetter nicht so stabil angekündigt (zum Glück hat es aber gehalten 🌤) und eine kleinere Tour war nicht verkehrt.

Vom Hotel Santner ging es hinunter nach Compatsch und von da aus erst mal den üblichen Pfad der anderen Wanderer folgend. Dann hoch in Richtung Icaro und weiter zur Bergstation der Bahn, die von St. Ulrich herauf kommt. Ein kleines Stück bergab, an den Sandalen- und Birkenstock-Wanderern vorbei 🤔🙄😲😟 und schon ist man da.

Eine leckere Bretteljause von den Selbstversorgern (natürlich mit Käse), sehr zu empfehlen. Der Rückweg führt vorbei an der Sanon. An der Ritsch Schwaige angekommen war es noch zu früh um direkt zurück zu laufen. Somit haben wir noch einen Erweiterungsschlenker für Claudia eingelegt ☺.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.