Kurze Auszeit am Hopfensee

Wir waren 4 Tage am Hopfensee in der Nähe von Füssen im “Hotel am Hopfensee”.

Die Woche vorher war das Wetter zuhause nur trüb, grau und kein Schnee. Als wir am Hopfensee ankamen war es sonnig und es lag wunderbarer frischer Schnee bei Bayrisch-Blau-Weiß-Himmel.

Am ersten Tag haben wir eine schöne Winterwanderung rund um den Hopfensee gemacht. Tag 2 hat uns nach Neuschwanstein gezogen. Der grandiose Morgennebel der vom Forgensee hinüber zum Schoß zog war sehr malerisch. Wir sind sofort aus dem Auto raus gestürmt, haben nach den Kameras gegriffen und los gings, minus 12 Grad hin oder her. Danach erst einmal mit der Seilbahn hoch auf den Tegelberg und die Aussicht genießen. Im Anschluss daran einmal rauf zum Schoß.

Am dritten Tag sind wir gemütlich im Schnee rund um den Weißensee und den Alatsee gewandert.

Auch hier ging die Zeit viel zu schnell vorbei und am Abreisetag sind wir noch vom Alatsee hoch zur Salober Alm gewandert. Rüber über die grüne Grenze nach Österreich und rein in die warme Hütte.


GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner