Umzug von Frangart auf die Seiseralm

Runde vom Santner zur Sanon
Hier ist die Wandertour in groß zu sehen
In diesem Jahr wollten wir einfach beides, ein wenig Wandern zwischen dem Wein und den herrlichen Äpfeln und auch die Berge genießen.

Nachdem es uns im vergangenen Jahr sehr gut auf der Seiseralm gefallen hat und wir aus dem Wetter das Beste gemacht haben, haben wir dieses Jahr den Urlaub zwei geteilt. Ein paar Tage in der Eppaner Ecke und ein paar Tage auf der Seiseralm.

Somit ging es heute, nachdem die Koffer wieder auspackt waren, nur eine kleine Runde nach Sanon zum Eingewöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.