Wanderung zur Oberkaseralm

Wandertour zur Oberkaseralm
Hier ist die Wandertour in groß zu sehen

Was für ein genialer Tag – auch wenn die Tour, zumindest für uns (immerhin haben wir im Tal über 30°C), doch anstrengend war.

Heute starteten wir mit der Bergbahn zur Bergstation Hochmut auf 1357m ü.N. Von hier aus ging es gleich steil bergan zu den Muthöfen. Immer weiter nach oben, wir hatten als Ziel den Oberkaser am Anfang der Spronser Seen. Ursprünglich wollten wir den Weg über die Mutspitze gehen. Unser Hotelwirt hatte bei dieser Erwähnung allerdings einen leicht entsetzten Blick (es war schon 10.00 Uhr) – wir sollten doch lieber den Weg über den Mutkopf wählen. Brav wie wir sind, haben wir auf ihn gehört, besser war das! Also am Abzweig aufpassen, weiter über den Mutkopf zur Oberkaser Alm. Wir waren schon viel in den Bergen, aber dieser Weg hatte es in sich. Extrem viele “Stufen” auf dem Jägersteig, viele Schiefersteine, immer schön hoch das Bein. Aber irgendwann waren wir doch am Ziel, eine letzte Wegbiegung, das Pfitscherjöchl auf 215om ü.N. und wir konnten den ersten der Spronser Seen, den Pfitschersee und im Hintergrund am Kasersee die Oberkaseralm (2133m ü.N.) sehen. Pause, kleine Stärkung und zurück geht es auf den selben 6,6 km über die selben Steine  😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.